Neue Datenschutzverordnung

Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft und bildet sodann europaweit eine einheitliche Rechtsgrundlage für den Datenschutz.
Kernstück des neuen europäischen Datenschutzes sind Informationspflichten, denen jedes Unternehmen unterliegt. Aus diesen ergeben sich u.a. erweiterte Rechte für Sie, die Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.
Als Unternehmen speichern wir Ihre Daten nur nur in dem Rahmen und Umfang, wie es für die Abwicklung der Aufträge notwendig ist. Außerdem verwenden wir diese Daten nur für interne Zwecke, das heisst, wir geben diese niemals an dritte Personen weiter.Falls Sie sich einen umfangreichen Eindruck über die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns verschaffen möchten, geben wir Ihnen mit einer Zusammenstellung unserer Datenschutzhinweise nach DSGVO gern einen Überblick. Diese Datenschutzhinweise können Sie auch jederzeit hier abrufen.